Was ist polytropischer Prozess?

Ein polytropischer Prozess ist ein beliebiger thermodynamischer Prozess, der durch die folgende Gleichung ausgedrückt werden kann: pVn = konstant. Definition und Eigenschaften des polytropen Prozesses. Wärmetechnik

Polytropischer Prozess

Ein polytropischer Prozess ist ein thermodynamischer Prozess, der durch die folgende Gleichung ausgedrückt werden kann:

pV n = konstant

Der polytrope Prozess kann die Gasexpansion und -kompression beschreiben, die die Wärmeübertragung einschließen . Der Exponent n ist als Polytropenindex bekannt und kann je nach Prozess einen beliebigen Wert von 0 bis ∞ annehmen.

Es gibt einige Sonderfälle von n , die bestimmten Prozessen entsprechen:

& nbsp;

  • Im Fall 1 < n <verlaufen Wärme- und Arbeitsströme in diesem Prozess in entgegengesetzte Richtungen. Dieser Prozess findet beispielsweise bei der Dampfkompressionskühlung während der Kompression statt
  • Im Fall n < ∞ gehen bei diesem Prozess Wärme und Arbeitsströme in die gleiche Richtung. Dieser Prozess findet beispielsweise in einem Verbrennungsmotor (z. B. Otto-Zyklus) statt, bei dem während des Gases Wärmeverluste durch die Zylinderwände auftreten Expansion (Krafthub).

Für einen polytropischen Prozess zwischen zwei Zuständen:

1 V n = p 2 V n

Polytropischer Prozess - Hauptmerkmale
Polytropischer Prozess – Hauptmerkmale
polytropischer Prozess - PV-Diagramm
Polytrope Prozesse mit verschiedenen polytropischen Indizes.

……………………………………………………………………………………………………………………………….

Dieser Artikel basiert auf der maschinellen Übersetzung des englischen Originalartikels. Weitere Informationen finden Sie im Artikel auf Englisch. Sie können uns helfen. Wenn Sie die Übersetzung korrigieren möchten, senden Sie diese bitte an: [email protected] oder füllen Sie das Online-Übersetzungsformular aus. Wir bedanken uns für Ihre Hilfe und werden die Übersetzung so schnell wie möglich aktualisieren. Danke.