Was ist Unterdruck – Unterdruck – Definition?

Unterdruck – Vakuumdruck. Wenn der lokale Atmosphärendruck größer als der Druck im System ist, wird der Begriff Vakuumdruck verwendet. Wärmetechnik

Was ist Druck?

Manometer-DruckmessungDer Druck ist ein Maß für die Kraft, die pro Flächeneinheit auf die Grenzen eines Stoffes ausgeübt wird . Die Standardeinheit für den Druck im SI-System ist Newton pro Quadratmeter oder Pascal (Pa) . Mathematisch:

p = F / A.

wo

  • p ist der Druck
  • F ist die Normalkraft
  • A ist der Bereich der Grenze

Pascal ist definiert als eine Kraft von 1 N, die auf die Einheitsfläche ausgeübt wird.

  • 1 Pascal = 1 N / m 2
Bei den meisten technischen Problemen handelt es sich jedoch um eine relativ kleine Einheit, sodass es bequem ist, mit Vielfachen des Pascal zu arbeiten: dem kPa , dem Balken und dem MPa .

  • 1 MPa 10 6 N / m 2
  • 1 bar 10 5 N / m 2
  • 1 kPa 10 3 N / m 2

Im Allgemeinen wird der Druck oder die Kraft, die pro Flächeneinheit auf die Grenzen einer Substanz ausgeübt wird, durch die Kollisionen der Moleküle der Substanz mit den Grenzen des Systems verursacht. Wenn Moleküle gegen die Wände schlagen, üben sie Kräfte aus, die versuchen, die Wände nach außen zu drücken. Die Kräfte, die aus all diesen Kollisionen resultieren, verursachen den Druck, den ein System auf seine Umgebung ausübt. Der Druck als intensive Variable ist in einem geschlossenen System konstant. Es ist wirklich nur in flüssigen oder gasförmigen Systemen relevant.

Was ist Druck?

Unterdruck – Vakuumdruck

Absolut-gegen-Manometer-DruckUnterdruck – Vakuumdruck. Wenn der lokale atmosphärische Druck größer als der Druck im System ist, wird der Begriff Vakuumdruck verwendet. Ein perfektes Vakuum würde einem absoluten Nulldruck entsprechen. Es ist sicherlich möglich, einen negativen Überdruck zu haben, aber nicht, einen negativen absoluten Druck zu haben. Beispielsweise kann ein absoluter Druck von 80 kPa als Manometerdruck von –21 kPa (dh 21 kPa unter einem atmosphärischen Druck von 101 kPa) beschrieben werden.

Vakuum = p absolut; atm – p absolut

Beispielsweise entlüften kondensierende  Dampfturbinen (in Kernkraftwerken ) Dampf mit einem Druck weit unter der Atmosphäre (z. B. bei 0,08 bar oder 8 kPa oder 1,16 psia) und in einem teilweise kondensierten Zustand. In relativen Einheiten ist es ein negativer Überdruck von etwa – 0,92 bar, – 92 kPa oder – 13,54 psig.

……………………………………………………………………………………………………………………………….

Dieser Artikel basiert auf der maschinellen Übersetzung des englischen Originalartikels. Weitere Informationen finden Sie im Artikel auf Englisch. Sie können uns helfen. Wenn Sie die Übersetzung korrigieren möchten, senden Sie diese bitte an: [email protected] oder füllen Sie das Online-Übersetzungsformular aus. Wir bedanken uns für Ihre Hilfe und werden die Übersetzung so schnell wie möglich aktualisieren. Danke.